Loading...
Häufig gestellte Fragen (FAQ) 2017-04-28T11:43:36+00:00

Häufig gestellte Fragen (FAQ) über Paintball

Paintball ist in den 80er Jahren in Amerika entstanden, als amerikanische Cowboys mittels Markiergeräten und Farbkugeln ihre Rinder markierten. Damals merkten die Cowboys schnell, dass es viel lustiger ist sich gegenseitig mit Farbe zu markieren, als die Rinder…
…und somit war der Paintballsport geboren.

In Amerika zählt Paintball mittlerweile zu den Top 3 der Outdoor-Extrem-Sportarten und auch in Österreich hat dieser Sport mittlerweile Fuß gefasst. Gespielt wird auf einem Spielfeld mit einer Größe von 50x25m abgegrenzt durch Seitenlinien. Darin befinden sich künstliche Hindernisse. Auf dem Spielfeld treten 2 Teams á 5, 7 oder 10 Spieler gegeneinander an und jedes Team startet auf einer Seite. Dort befindet sich auch die Fahne des Teams, die die gegnerische Mannschaft versuchen muss zu erobern. Jeder der Spieler besitzt ein Markiergerät mit Paintballs (Gelatine-Kugeln mit Lebensmittelfarbe). Beim Aufprall eines Paintballs hinterlässt dieser einen Farbfleck und der Spieler scheidet somit aus dem Spiel aus.

Hauchdünne Gelatine gefüllt mit Lebensmittelfarbe. Diese ist 100% biologisch abbaubar und auch von der Kleidung auswaschbar.
Väter die z.B. eine coole Geburtstagsparty für Ihren Sohn arrangieren, Firmen die den etwas anderen Geschäftsausflug für Ihre Mitarbeiter suchen usw. Generell einfach aufgeschlossene und aktive Leute aus allen Lebens-, Alters-, und Tätigkeitsbereichen – egal ob Manager, Sportler, Jugendliche oder Pensionisten, Clubs und Vereine. Einfach jeder, der für sich oder Freunde ein spezielles Abenteuer sucht. Nicht erlaubt und absolut unerwünscht sind im Paintballsport aber jegliche Art von Militärismus. So darf laut internationalen Regeln auch keine Tarnkleidung getragen werden.
Am Besten verwendet man Kleidungsstücke die auch ein wenig polstern. Nicht vergessen darf man aber, dass es während dem Spielen sehr schnell, sehr heiß wird! Wir bieten deshalb auch Oberkörper-Schützer an, die bestimmt die bessere Wahl als ein Pullover sind. Weiters sind eine Mütze, Handschuhe und gutes Schuhwerk förderlich. Das Tragen von militärischer Kleidung ist – wie bereits weiter oben erwähnt – verboten.
Paintball spielen ist in Österreich ab 16 Jahre erlaubt und wir müssen dies auch vor Spielbeginn überprüfen. Bitte deshalb unbedingt einen Ausweis mitnehmen!

Für Personen ab 14 Jahren besteht ebenfalls die Möglichkeit, sofern das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten vorliegt. Dazu benötigen wir die Unterschrift des Erziehungsberechtigten (eigenes Formular erhältlich; dies bitte bei Buchung vermerken) und die Gruppe muss am Tag des Events von zumindest einem Erwachsenen begleitet werden.

Ja, denn die Spielfelder werden bei uns immer für die Gruppe reserviert (2, 3 oder 4h Paket). Du kannst mittels Online-Formular einen von Dir gewünschten Termin anfragen und wir melden uns bei Dir!

Bei rechtzeitiger Buchung kannst Du zwischen zwei unterschiedlichen Spielfeldarten wählen. Zur Verfügung steht ein sogenanntes Sup’Air Feld und ein Adventure Feld. Fotos zu den Feldern findest Du »…hier«

Bei Einhaltung der Sicherheitsvorschriften innerhalb des Spielfeldes ist es sogar risikoarmer als die meisten anderen Sportarten. So wird auf unseren Spiefeldern bereits seit 1994 unfallfrei der Paintballsport ausgeübt. Natürlich nur deshalb, weil wir uns sehr strikt an die internationalen Vorschriften halten, welche wir auch von jedem Spieler erwarten.
Ja! Natürlich haben wir bei unserem Neubau diesen oftmaligen Wunsch berücksichtigt und es gibt sowohl Umkleiden als auch Warmwasser-Duschen. Zudem steht bei kälterer Witterung jeder Gruppe eine gemütliche Aufwärmecke zur Verfügung.